Mittwoch, 21. April 2010

[Review] Bobbi Brown vs. Alverde Gel Eyeliner

Ich liebe den klassichen 50er Jahre Lidstrich. Am Anfang habe ich immer Kajalstift für den perfekten Strich benutzt. Er ist weicher und dezenter. Danach habe ich mich an die flüssigen Eyeliner rangetraut. Das Auftragen ist etwas schwieriger (lässt sich nicht leicht korrigieren) dafür bekommt man einen dramatischen Effekt. Den besten Lidstrich finde ich zieht man mit einer Mischung aus beiden Varianten und zwar mit dem: Gel Eyeliner. Vor einiger Zeit kamen die Gel Eyeliner (LE) von Alverde auf dem Markt. Da viele von Bobbi Brown Eyeliner so begeistet sind, hat sich am Wochenende noch ein Bobbi Brown Eyeliner zu dem Alverde Eyeliner gesellt. Nach einigem Testen kommen wir nun zu den Pro und Kontras:

Alverde Gel Eyeliner (8g):
+
Naturkosmetik
Preis (2,95 €)
Verträglichkeit
-
limitiert
Haltbarkeit nicht immer optimal
ungewöhnliche Konsistenz

Bobbi Brown (3g):
+
langhafend
Auswahl an Farben größer
Verträglichkeit
-
Preis
Nicht überall erhältlich


Viele Blogger schreiben, dass der Alverde Eyeliner schnell austrocknet und die Konsistenz zäh wird. Meiner ist offiziell noch bis zum 12/2011 haltbar. Nach 2 Monaten habe ich keine Veränderung an der Konsistenz feststellen können. Der Bobbi Brown Eyeliner gefällt mir von der Konsistenz auf jeden Fall besser. Beim ersten Mal Auftragen von dem Alverde Eyeliner habe ich etwas zuviel benutzt. Er fing nach dem Trocknen sofort an zu bröseln. Optisch macht der Bobbi Brown Eyliner meht her. Der Glastiegel toppt den Plastikpott von Alverde auf jeden Fall. Für 20,00 € kann man dies auch erwarten. Beide Eyeliner haben Vor-und Nachteile aber beide erfüllen ihren Zweck und sind empfehlenswert, daher erhalten beide 3 von 5 Lippenstiften.

1 Kommentar:

  1. ein super review <3
    sehr hilfreich und schön gestaltet^^

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über dein Feedback!