Freitag, 22. April 2011

[Review] In the nude Lippenstift von essence

Auf vielen Blogs habe ich gelesen, dass seit essence das Sortiment geändert hat, einige Lippenstifte der Kracher wären. Ich besitze nur einen essence Lippenstift und auch nur den, der das letzte Mal bei der Umstellung 0,95 € gekostet hat (Farbe This is me). Da ich so viel gutes von der Farbe In the Nude Nr.52 gehört habe, wurde er gekauft. Für den Lippenstift habe ich 1,95€ bezahlt. Es sind 4g enthalten.

Farbe:
Er ist einer der wenigen Lippenstiften von essence, die keinen Glitzer enthalten. Das gefällt mir schon mal sehr gut. Bei diesem Nudeton schimmert die Lippenfarbe noch durch. Das gefällt mir ebenfalls sehr gut. Es ist eben kein Nudeton, was einen tot aussehen lässt. Man benötigt viel Produkt auf den Lippen um ein gutes Ergebnis zu erziehlen.

Auftrag:
Als erstes muss ich sagen: Er duftet einfach lecker.Er schmilzt förmlich auf den Lippen dahin. Das Auftragen gestaltet sich bei mir allerdings schwierig. Da ich trockene Lippen habe kriecht er mir sofort in die Lippenfalten. Also wenn ihr zu trockenen Lippen neigt, vorher eine Lippenpflege drunter schmieren. Ich mag das Glossyfinish. Er erinnert mich sehr an das Lustrefinish von Mac.
Haltbarkeit:
Der Lippenstift an sich hält sich 24 Monate. Auf den Lippenstift hält er leider nicht so lange, daher muss er öfters Mal neu aufgetragen werden. Für den Preis ist die Haltbarkeit allerdings ok.

Fazit:
Wenn ich eine Lippenpflege vorher auftrage, kriecht er mir nicht mehr so in die Lippenfarbe und ich mag das Tragegefühl. Es ist ein toller Nudeton für den kleinen Geldbeutel. Legt ihr wert auf Haltbarkeit eines Lippenstiftes, dann ist der Lippenstift nichts für euch.

Kommentare:

  1. haha kein problem :D ich hab mich auch so sehr darüber gefreut :)

    alles liebe xx

    AntwortenLöschen
  2. ich mag den lippenstift total gern =)

    AntwortenLöschen
  3. ich find super, dass essence auch lippenstifte ohne glitzer hat. (:

    AntwortenLöschen
  4. Ich lege keinen großen Wert auf die Haltbarkeit. Würdest du ihn mir denn empfehlen? :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über dein Feedback!