Sonntag, 24. Juli 2011

Keine Kaufempfehlung: t€di Stempelschablonen

Am Freitag war ich  mal wieder nach langer Zeit im Eineuroladen tedi. Schon oft habe ich da das ein oder andere Schnäppchen machen können. Gerne schaue ich mir den Schmuck aber auch die Drogeriesachen an. Am Freitag habe ich dann die Stempelschablonen entdeckt. Ich liebe Schablonen und kaufe sie entweder von essence oder Konad. Gerade die Konadschablonen sind recht teuer (ca. 5-6 €). Bei tedi hab es versch. Sets. 2 Schablonen sollten gerademal 1,50 €. Für das kleine Geld nahm ich sie dann mit nach Hause.

Heute wurden sie dann zum erstem Mal verwendet. Wie gewohnt lackiere ich mir meine Nägel. Im Anschluss tupfe ich den Stempellack auf die Schablone und ziehe den Lack mit einer "Rasierklinge" glatt. Ich wollte gerade meinen Stempel holen und anfangen als ich dann sah, dass die Schablone überhaupt keine Farbe aufgenommen hat. Die Farbe blieb einfach nicht hängen.  Ich habe versch. Munster ausprobiert und es war überall so. Ich nehme an, dass die Muster nicht so tief in die Schablone eingestanzt worden sind.

Also ich kann diese Schablonen euch überhaupt nicht empfehlen. Habt ihr Erfahrungen schon Erfahrungen mit den Schablonen gemacht? Evtl. habe ich ja auch ein Montagsprodukt erwischt.

Kommentare:

  1. Leider haben wir keinen Tedi bei uns in der Nähe :(

    AntwortenLöschen
  2. Schade, denn die 2 Schablonen für 1,50€ und dann auch noch mit total tollen Motiven wäre wohl echt zu schön gewesen :(

    http://changeablefml.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  3. Also dazu muss ich sagen, dass ich das beste Ergebnis - egal ob bei Schablonen von dm oder T€di - mit Plastikkarten bekomme. Also eine Geldkarte oder Gutscheinkarte oder sonst was. Mit dem Metallschaber von dm oder einer Rasierklinge funktioniert es bei mir gar nicht. Also probier es doch mal aus, vielleicht klappt es dann besser.

    AntwortenLöschen
  4. Ich mag diese Stempelschablonen auch nicht, da kaufe ich mir lieber Pickerl. :)

    *Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Alisha,

    kenne das "Problem".

    Die Schablonen sind mit einer transparenten Schutzfolie versehen. Auf den ersten Blick nicht erkennbar, weil keine Lasche dran ist.

    Mit der hält kein Lack.

    War zumindest bei mir so.

    LG
    Tine

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über dein Feedback!